Vom 04.07. – 07.07.2019 fanden die NÖ Landesbewerbe der Feuerwehrjugend in Mank (Bezirk Melk) statt.
An diesen Tagen haben 5.708 Teilnehmer in 569 Zelten beim 47.

Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend
ihren hohen Ausbildungsstandard unter Beweis gestellt.

Unter anderem beim Bewerb um das begehrte Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber.

Für die 10 bis 16-jährigen Jugendlichen eine körperliche und feuerwehrtechnische Herausforderung.

Dazwischen durfte natürlich der Spaß nicht fehlen, so gab es auch ein Unterlager Fußballturnier, einige Wasserschlachten, Lagerfeuer und Jugenddisco.

Wir nahmen auch an einer Erlebnistour, Fahrzeugschau, Präsentation vom Rettungshubschrauber des ÖAMTC teil.
Perchtoldsdorf und Kaltenleutgeben traten wieder gemeinsam als Wettkampfgruppe in Bronze und Silber an.

Die Gruppe konnte am Freitag und Samstag sehr gute Ergebnisse erzielen.
87. Platz von 227 in Bronze ( Zweitbestes Ergebnis im Bezirk Mödling)
40. Platz von 159 in Silber ( Bestes Ergebnis im Bezirk Mödling)

JFM Leo Eisenwagen und JFM Willhelm Nigl nahmen am Einzelbewerb in Bronze und Silber teil.
JFM Leo Eisenwagen konnte den 637. Platz von 719 in Bronze erreichen. Tolle Leistung, Leo ist noch nicht so lange bei uns.
JFM Nigl Willhelm konnte sich den sensationellen 62. Platz von 232 in Silber holen und war der Beste im Bezirk Mödling in dieser Klasse.
Voller Stolz gratulieren wir unserer Feuerwehrjugend zu den erbrachten Leistungen und verabschieden uns in
die wohlverdiente Sommerpause und starten September wieder durch.